Themenabend „Datenschutz geht zur Schule“ 29.01.2018 um 19:00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

heute möchten wir Sie gerne für den 29.01.2018 um 19:00 Uhr zu einem Informationsabend (alle Jahrgangsstufen) einladen, für den wir Frau Daniela Schmieder gewinnen konnten. Frau Schmieder gibt auch jedes Jahr am Ende des Schuljahres im Rahmen unserer Projekttage in den 5. und 9. Klassen Informationen zum Thema Datenschutz (hinsichtlich Handy- und Internetnutzung). 

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, dass Sie zum Thema Datenschutz Informationen erhalten können. Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Themenabend begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen zum Vortrag finden Sie im Anhang auf dem Flyer des BvD e.V., über den diese Veranstaltungen organisiert werden. 

Um den Abend besser planen zu können, bitten wir Sie bei Teilnahme an der Veranstaltung bis zum 25.01.2018 um Anmeldung (per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Joachim Fischer 

(Schulleiter)

 

Die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. sensibilisiert Schülerinnen und Schüler bundesweit von den 4. Klassen bis zur Berufsschule sowie auch Eltern für den sicheren und bewussten Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien. 

Kinder und Jugendliche sind in Sachen Internet oft versierter als ihre Eltern. Deshalb bieten wir Elternabende an, auf denen Väter und Mütter mehr über eine sichere Online-Nutzung erfahren können. Unsere Dozenten geben praktische Tipps ohne unnötig Ängste zu schüren und beantworten Fragen unter anderem zu Sicherheit und Haftungsrisiken. 

Wir bieten klare und einfache Verhaltensregeln für mehr Sicherheit im Netz – ausgerichtet an der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. 

Themen sind unter anderem: 

 Sicherheit im Netz 

 sichere Passwörter entwickeln 

 eigene Privatsphäre besser schützen (soziale Netzwerke und Messenger-Dienste) 

 gegen Cybermobbing vorgehen 

 rechtliche Grenzen im Internet erkennen (z.B. Urheberrecht, Haftung für illegale Downloads) 

 

Unsere Dozenten 

Die ehrenamtlichen BvD-Dozenten sind erfahrene Datenschutz-Experten, die eine Qualifizierung für die Sensibilisierung von Schulklassen durchlaufen haben. Die Veranstaltungen sind auf einen Zeitumfang von 90 Minuten konzipiert. Mit einem lebendigen Vortrag, mit Videoclips und praktischen Beispielen aus dem Alltag begeistern die BvD-Dozenten junge Leute, Eltern und Lehrer bundesweit. 

Solltest Du mit Deinen Daten tun und lassen, was Du willst? 

Infokanal Datenschutz des BvD 

 

https://www.youtube.com/watch?v=RSmteQdDBsY